Der perfekte Junggesellenabschied

So schön der Gedanke, zu heiraten und den Rest des Leben mit seinem Traumpartner zu verbringen auch ist: Der Junggesellenabschied ist die perfekt Gelegenheit, vor der Ehe nochmal „einen drauf“ zu machen. 

Der Junggesellenabschied zählt zu den beliebtesten Traditionen rund ums Heiraten. Ob gemütlicher Kneipenabend oder wilde Diskonacht mit Hangover, alles ist erlaubt. Auch Kurztrips und Städtereisen sind ein beliebter Trend. Doch letztendlich kommt es darauf an, mit den besten Freunden einen tollen Abend zu haben, bevor mit der Ehe ein neuer Lebensabschnitt mit neuen Verpflichtungen beginnt. Üblicherweise wird der Junggesellenabschied vom Trauzeugen oder der Trauzeugin geplant. Damit hierbei nichts schief geht, verraten wir Ihnen alles, was Sie über einen perfekten Junggesellenabschied wissen müssen. Das Team der Virtuellen Hochzeitsmesse hat die besten Ideen für einen unvergesslichen Abend exklusiv für Sie zusammengestellt.  

So wird Ihr Junggesellenabschied legendär  

Ein Junggesellenabschied, der in die Geschichte eingeht, will gut geplant sein. Warten Sie also nicht bis zum letzten Tag mit den Vorbereitungen. Mindestens zwei Monate Vorlauf sollten Sie einkalkulieren, damit es nicht stressig wird. Denn als Trauzeuge hat man ja auch noch andere Aufgaben zu erledigen. Wer den Bräutigam mit einem besonders exklusiven JGA wie einem Kurztrip an den Ballermann oder einer Städtereise überraschen will, benötigt eventuell sogar deutlich mehr Zeit für Einladungen, Buchungen und Co.

Video: Die besten Tipps für den Junggesellenabschied


Zunächst sollten Sie sich Gedanken über die Gästeliste machen. Je nachdem, wie gut Sie den Freundeskreis des Bräutigams oder der Braut kennen, wissen Sie entweder bereits wer bei der großen Party mit dabei sein soll. Oder Sie fragen schlichtweg, wer auf die Gästeliste soll. Tipp: Zwischen 10 und 20 Personen ist die ideale Personenzahl für einen JGA. So wird es weder langweilig, noch zu kompliziert oder zu teuer. Ebenso sollten Sie sich vor konkreten Buchungen darüber Gedanken machen, wie ausschweifend der Junggesellenabschied werden soll. Soll es nur eine lustige Party werden oder lieber ein richtiger Hangover?

Um dem JGA eine persönliche Note zu verleihen, können Sie ein bestimmtes Motto festlegen oder einen Dresscode vorgeben. Auch T-Shirts die extra für den JGA designed werden, erhöhen den Spaßfaktor und sind außerdem eine schöne Erinnerung. Als Trauzeuge wissen Sie am besten, wie Sie Braut oder Bräutigam überraschen können. Und auch, wie viel Sie demjenigen zumuten können. Je nachdem, was Sie planen müssen Sie den passenden Ort finden und natürlich einen guten Zeitpunkt. Ca. drei Wochen vor der Hochzeit ist zwar die Vorfreude schon groß doch der Terminkalender noch leer genug für eine Nacht mit den besten Freunden. Und dann bleibt natürlich noch die Frage, welche Aktivitäten sich für einen legendären Junggesellenabschied am besten eignen.  

Junggesellenabschied: Die besten Ideen für den Bräutigam  

Als Trauzeuge oder Trauzeugin müssen Sie sich entscheiden, welche Art von Junggesellenabschied Sie planen möchten. Ein Erotik-Erlebnis, eine zünftige Schafkopfrunde oder doch lieber ein ausgefallenes Action-Highlight? Wir haben die beliebtesten Ideen für Sie gesammelt:  

Strip Club: Ein Klischee und beliebter Klassiker ist der Besuch in einem Strip Club. Auch wenn man bei dem Wort Strip Club häufig an ein eher Zwielichtiges Etablissement denkt, bis auf wenige Ausnahmen handelt es sich um absolut seriöse Clubs mit strengen Benimmregeln. Von Go-Go über Pole-Dance bis zu Burlesque, „oben ohne“ oder völlig hüllenlos - der Trauzeuge entscheide, wie viel der Bräutigam zu sehen bekommt.  

Escape Room: Ein spannendes Erlebnis ist ein Besuch im Escape Room. Hier wird man gemeinsam in einen Raum eingeschlossen, den man nur durch das Lösen von Rätseln wieder verlassen kann. Die meisten Escape Rooms bieten spezielle Bundles für den JGA an, sodass Sie sich auf ein unvergessliches Erlebnis freuen können. 

Grill Kurs: Männer lieben den Duft von Holzkohle und Grillfleisch. Bei einem Grill- oder Smoker-Kurs bekommen Sie nicht nur nützliche Tipps zum Umgang mit dem Feuer, sondern entdecken auch köstliche neue Rezepte für Ihre nächste Grillparty.  

Whisky Tasting: Immer beliebter für den JGA werden Whisky Tastings. Von Single Malt bis Bourbon, hier tauchen Sie ein in die Welt der edlen Spirituosen und bekommen einen Einblick in Herstellung und Geschichte. 

Festival: Wenn der Junggesellenabschied etwas länger dauern soll, ist ein Festival eine gute Gelegenheit, nochmal so richtig auf den Putz zu hauen. Gute Musik, ausgelassene Stimmung und eine Auszeit vom Alltag inklusive.  

Paintball: Zugegeben, Paintball ist nicht Jedermanns Sache aber dafür ist der Nervenkitzel garantiert. Zimperlich darf man hier nicht sein, der ein oder andere blaue Fleck lässt sich nicht vermeiden. Nach dem Spiel wird dann mit Bier angestoßen. Optional mit anschließender Siegesfeier in der Lieblingskneipe des Bräutigams.  

Motorsport: Ob ein Besuch bei der Moto-GP in Hockenheim oder eine Touristenfahrt am Nürburging, Formel-Renntaxi oder ein Enduro-Kurs, Motorsport-Fans bekommen bei einem benzingetränkten JGA nochmal einen schönen Adrenalinkick.  

Junggesellenabschied: Nicht nur für Männer!  

Doch der Junggesellenabschied ist längst keine reine Männerdomäne mehr. Auch zukünftige Bräute wollen vor der Ehe nochmal mit den besten Freundinnen um die Häuser ziehen. Beliebte Ideen für den Junggesellinenabschied sind:  

Wellness Wochenende: Vor allem bei Mädels beliebt ist das Wellness-Wochenende oder der Besuch in einem Spa. Lassen Sie sich mit einem wohltuenden Peeling und einer entspannenden Massage verwöhnen. Im Whirlpool gibt es dann Sekt und prickelnde Gespräche mit den besten Freundinnen. 

Wanderung mit Schnitzeljagd: Ist die Braut eine Naturliebhaberin oder Outdoor-Sportlerin? Dann überraschen Sie sie doch mit einer Wanderung inklusive lustiger Schnitzeljagd. Regelmäßige Pausen mit etwas Sekt und ein anschließendes Picknick sorgen garantiert für gute Unterhaltung.  

Abend in der Großstadt: In Großstädten gibt es zahlreiche Locations für einen legendären Junggesellinnenabschied. Ob Party im Lieblingsclub, Kneipenmarathon bis in die frühen Morgenstunden oder ein Besuch in einem besonders schicken Restaurant, Spaß ist hier vorprogrammiert.  

Motto-Party: Wer genügend Platz im Haus oder in der Wohnung hat oder eine schöne Location mietet, kann dort ganz einfach eine witzige Mottoparty mit allen besten Freundinnen veranstalten. Ob Pyjama-Party, Hippie-Party oder sogar Dildo-Party, hier können Sie Ihrer Phantasie freien Lauf lassen.

Wir empfehlen Ihnen folgende Themen:

Aktuelle Trends, interessante Aussteller
Virtuelle Hochzeitsmesse

Aktuelle Trends, interessante Aussteller

Besuchen Sie die virtuelle Hochzeitsmesse mit unterschiedlichen Themen und nützlichen Informationen über das Thema Heiraten. Viele bundesweite Aussteller erwarten Sie.

Direkt zur Hochzeitsmesse

Besuchen Sie unsere Aussteller in den Bereichen:

BEAUTY & HAARE

Auf der virtuellen Hochzeitsmesse finden Sie für Ihren großen Tag alles rund um Beauty, Body, Haarschmuck und Frisurentrends.

BEAUTY & HAARE

MODE & SCHMUCK

Das Highlight jeder Hochzeitsfeier ist wohl ohne Zweifel das Brautpaar. Auf unserer virtuellen Hochzeitsmesse finden Sie deshalb die neuesten Trends und bewährte Klassiker rund um Brautoutfit, Schmuck und Co.

MODE & SCHMUCK

MUSIK & VIDEO

Musik, Foto und Video dürfen auf einer Hochzeit nicht fehlen. Bei uns auf der virtuellen Hochzeitsmesse finden Sie alles, was Sie für die mediale Begleitung Ihres großen Tages benötigen.

MUSIK & VIDEO

GESCHENKE & MEHR

Deko, Karten, Blumen und Geschenke gehören ebenso zu einer Hochzeit wie Braut und Bräutigam. Auf unserer virtuellen Hochzeitsmesse präsentieren wir Ihnen deshalb die spannendsten Aussteller für Ihre Hochzeitsaccessoires.

GESCHENKE & MEHR

Hochzeitslocations

Lassen Sie sich von unserer virtuellen Hochzeitsmesse an die schönsten Hochzeitslocations entführen und finden Sie den perfekten Ort für Ihre Traumhochzeit.

Hochzeitslocations

SONSTIGES

Eine Hochzeit will wohl organisiert sein. Doch neben Hochzeitslocation, Brautkleid und Hochzeitstorte gibt es so einiges zu erledigen, an das man bei der Hochzeitsplanung erst im zweiten Moment denkt.

SONSTIGES